Kurzübersicht: Was finde ich alles im Bereich "Trainer"?

Was bedeutet die Ausrichtung des Trainers?

Unterschied "Trainerfähigkeit"/"Führungsqualität"

Was kostet die Anschaffung eines Trainers und wie mache ich das?
Wie lange kann mein Trainer meine Mannschaft trainieren?
Charakter/Verletzung/Form/Skills/Alter/Erfahrung des Trainers

Was bedeutet die Ausrichtung des Trainers?

Ein Trainer kann drei verschiedene Ausrichtungen haben. Diese schlagen sich in den Bewertungen der Matches nieder, haben aber keine Bedeutung für den Ablauf des Trainings. Die Boni sind Schätzungen, da der Aufschlag auf die Ratings vor allem von der Höhe der Ratings abhängt. Auf http://ffa.anthes.org/ kommt Larry_Lobster, FC Nord-Sport (TeamId 129010) auf folgende Werte: 

Ausrichtung
Bonus für Abwehr
Bonus für Angriff
ausgewogen
+5%
+5%
offensiv
-10%
+15%
defensiv
+20%
-10%

Nun ein Beispiel für diese Boni, ausgehend von einem ausgewogenen Trainer:

Mit folgendem Tool kannst Du Deine Ratings mit den verschiedenen Trainertypen durchrechnen lassen:

Berechnung der Auswirkungen der verschiedenen Trainerausrichtungen

Welche Ausrichtung ist nun für mein Team die richtige? Hier gibt es mehrere Denkansätze:

An den Werten in der Tabelle sieht man, dass man für optimale Boni durch den Trainer immer seinen besten Mannschaftsteil durch die Trainerausrichtung stärken sollte.

Trainierst Du Verteidigung: offensiver Trainer, da die Abwehr ja automatisch durch das Training besser wird.

Trainierst Du Deine Stürmer: defensiver Trainer, da der Angriff ja automatisch durch das Training besser wird.
Bei anderen Trainingsarten oder auch bei den oben genannten anderen Trainingsarten möglich: Eigene Stärken weiter ausbauen, oder Schwächen kompensieren, oder von beidem ein wenig (ausgewogen).

Unterschied "Trainerfähigkeit"/"Führungsqualität"
Je höher die "Trainerfähigkeit", desto erfolgreicher und schneller läuft das Training ab und desto besser ist im Schnitt die Form Deiner Spieler. Pro Trainerstufe läuft das Training für einen Skillsprung grob um ca. eine Trainingswoche schneller ab (der Sprung zum "sehr guten" Trainer bringt weniger als die Sprünge auf "gut", "passabel" usw.). Hat ein Trainer eine gewisse Trainerfähigkeit, so kann diese nicht mehr gesteigert werden.
Je höher die "Führungsqualität" des Trainers, desto besser lässt sich "Kraft sparen" und "Spiel des Jahres" (siehe Taktik) einsetzen. Die Führungsqualität von Trainern und Spielern kann sich nicht verbessern bzw. trainiert werden.
Dauer-PIC: Hier spielt man in jedem möglichen Spiel "PIC" ("Kraft sparen") um dauerhaft eine tolle Teamstimmung zu haben. Maximal kann man mit "euphorischer" Teamstimmung in Ligaspiele gehen, für Pokalspiele ist "auf Wolke 7" möglich. Abhängig von der Führungsqualität des Trainers ergeben sich in etwa folgende Werte für Ligaspiele bei Dauer-PIC ohne den Pokal ("LoePIC-Werte" für 0 Sub in der Führungsqualität des Trainers sowie neutralem Leitwolf und Selbstvertrauen):
Führungsqualität
des Trainers
Teamstimmung
im Ligaspiel
gut
euphorisch (min)
passabel
euphorisch (min)
durchschnittlich
ausgezeichnet (max)
schwach
ausgezeichnet (min)
armselig
gut (min)
erbärmlich
zufrieden (min)
Sowohl Charakter, Psyche und Beliebtheit als auch der Gesundheitszustand sowie die Ausrichtung, Form, Alter, Erfahrung, Führungsqualität und A-/B-Skills des Trainers haben keinen Einfluß auf den Ablauf des Trainings.
Die Anschaffungskosten eines neuen Trainers setzen sich aus der Trainerfähigkeit und der Führungsqualität zusammen (siehe nächster Punkt).


Was kostet die Anschaffung eines Trainers und wie mache ich das?

Grundsätzlich kostet die Anschaffung eines neuen Trainers zuerst Geld. Dieses muss beim letzten Finanzupdate bereits auf dem Konto gewesen sein, also aktuell vor der Klammer stehen.

a) Man kann vom Markt einen externen Trainer verpflichten:

Führungsqualität
Trainerfähigkeit
schwach
durchschnittlich
passabel
gut
sehr gut
armselig
€ 10.000,-
€ 10.000,-
€ 79.600,-
€ 268.700,-
€ 4.000.000,-
schwach
€ 10.000,-
€ 22.800,-
€ 182.800,-
€ 617.100,-
€ 4.388.400,-
durchschnittlich
€ 10.000,-
€ 41.200,-
€ 329.700,-
€ 1.112.900,-
€ 7.914.600,-
passabel
€ 10.000,-
€ 65.100,-
€ 521.000,-
€ 1.758.500,-
€ 12.505.200,-
gut
€ 10.000,-
€ 94.600,-
€ 757.100,-
€ 2.555.500,-
€ 18.172.500,-

Wenn man also hier Trainer mit hoher Führungsqualität kaufen möchte wird die ganze Sache schnell sehr teuer. Daher lohnt es sich ab "durchschnittlicher" Führungsqualität einen eigenen Spieler zum Trainer zu machen:

b) Eigenen Spieler zum Trainer machen:

Einen eigenen Spieler kann man zum Trainer machen wenn er mindestens 16 Wochen in Deinem Kader gewesen ist. Seine Trainerfähigkeit kann nicht höher als seine aktuelle Erfahrungsstufe sein, d.h. ein Spieler mit "passabler" Erfahrung kann also maximal ein "passabler" Trainer werden. Ein Spieler mit "sehr guter" Erfahrung kann also ein Trainer mit allen möglichen Fähigkeiten (von "schwach" bis "sehr gut") werden, Du hast die freie Auswahl und kannst Dir seine Trainerfähigkeit bei der Umwandlung aussuchen. Die maximale Trainerfähigkeit ist "sehr gut", hat ein Spieler mehr Erfahrung kann er trotzdem nur maximal ein sehr guter Trainer werden.
Wichtig ist, dass der Spieler, der umgewandelt wird, seine Führungsqualität bei der Umwandlung behält und die Führungsqualität - egal wie hoch sie ist - immer gleich viel kostet. Die Umwandlung eines Spieler mit "guter" Führungsqualität kostet also gleich viel (wenn man jeweils die gleiche Trainerfähigkeit will, also z. B. "gut") wie ein Spieler mit "armseliger" Führungsqualität. Und gerade durch diesen Punkt lohnt sich die Umwandlung vor allem bei Spielern mit einer Führungsqualität ab "durchschnittlich" wenn man die Preise der beiden Trainertabellen vergleicht. Das Gehalt von Trainern richtet sich wie bei "normalen" Spielern nach den Skills.
Als Kennzeichnung für solche Trainerkandidaten findet man sehr oft ein Mindestgebot von € xxx411 auf dem Transfermarkt. Hier nun ein paar Beispiele für Trainerkandidaten. Sie können - je nach Erfahrung - "passable", "gute" oder "sehr gute" Trainer werden ("durchschnittlich" und "schwach" lohnt sich nicht):

Seine Erfahrung ist "passabel" und seine Führungsqualitäten sind "gut".
Seine Erfahrung ist "gut" und seine Führungsqualitäten sind "gut".
Seine Erfahrung ist "sehr gut" und seine Führungsqualitäten sind "passabel".
Galassi kann also ein "passabler" Trainer mit "guter" Führungsqualität werden. Kostenpunkt: 235.200 - 281.600 €
Dominke kann also ein "passabler" oder "guter" Trainer mit "guter" Führungsqualität werden. Kostenpunkt: 202.000 - 235.200 € bzw. 681.800 - 794.100 €
Kovács kann also ein "passabler" oder "guter" oder "sehr guter" Trainer mit "passabler" Führungsqualität werden. Kostenpunkt: 175.400 - 200.000 € bzw. 592.100 - 675.000 € bzw. 4.210.500 - 4.800.000 €.
Ersparnis gegenüber einem "passablen" externen Trainer mit "guter" Führungsqualität: ca. 500.000 €
Ersparnis gegenüber einem "passablen" externen Trainer mit "guter" Führungsqualität: ca. 540.000 €

Ersparnis gegenüber einem "guten" externen Trainer mit "guter" Führungsqualität: ca. 1.700.000 €

Ersparnis gegenüber einem "passablen" externen Trainer mit "passabler" Führungsqualität: ca. 333.000 €

Ersparnis gegenüber einem "guten" externen Trainer mit "passabler" Führungsqualität: ca. 1.000.000 €

Ersparnis gegenüber einem "sehr guten" externen Trainer mit "passabler" Führungsqualität: ca. 7.500.000 €

Was muss ich nun konkret in Hattrick machen, um einen Spieler zu meinem Trainer zu machen? -> Training -> Trainer wechseln -> Eigenen Spieler zum Trainer machen. Diese Umwandlung erfolgt "sofort", dauert also nur 1-2 Sekunden.

Wenn man einen verletzten Spieler zum Trainer macht, dann bekommt er eine "Wunder-Heilung" und er ist sofort wieder gesund! Falls Du damit Deine Verletzungen im Kader schneller heilen willst: Beachte, dass man (Ex-)Trainer nicht mehr verkaufen kann!

Hier nun eine Preistabelle zur Umwandlung, die Preise richten sich nach der Anzahl der Erfahrungspunkte die der Spieler bisher gesammelt hat:

Erfahrung des
eigenen Spielers
Trainerfähigkeit
  schwach  
durchschnittlich
passabel
gut
sehr gut
schwach
€ 10.000,-
-
-
-
-
durchschnittlich
€ 10.000,-
€ 35.200 - 43.800,-
-
-
-
passabel
€ 10.000,-
€ 29.400 - 35.200,-
€ 235.200 - 281.600,-
-
-
gut
€ 10.000,-
€ 25.200 - 29.400,-
€ 202.000 - 235.200,-
€ 681.800 - 794.100,-
-
sehr gut
€ 10.000,-
€ 21.900 - 25.000,-
€ 175.400 - 200.000,-
€ 592.100 - 675.000,-
€ 4.210.500 - 4.800.000,-
hervorragend
€ 10.000,-
€ 19.500 - 21.900,-
€ 156.200 - 175.400,-
€ 527.000 - 592.100,-
€ 3.750.400 - 4.210.000,-
großartig
€ 10.000,-
€ 17.600 - 19.500,-
€ 140.800 - 156.200,-
€ 475.300 - 527.300,-
€ 3.380.100 - 3.750.000,-
brillant
€ 10.000,-
€ 16.100 - 17.200,-
€ 129.000 - 139.800,-
€ 432.600 - 472.000,-
€ 3.096.600 - 3.356.400,-
fantastisch
€ 10.000,-
€ 14.600 - 16.000,-
€ 116.900 - 127.300,-
€ 394.700 - 430.000,-
€ 2.806.800 - 3.096.600,-
Weltklasse
€ 10.000,-
€ 13.500 - 14.600,-
€ 108.100 - 116.900,-
€ 364.800 - 394.700,-
€ 2.594.000 - 2.806.800,-
übernatürlich
€ 10.000,-
€ 12.500 - 13.100,-
€ 101.000 - 105.000,-
€ 340.000 - 364.400,-
€ 2.412.000 - 2.593.000,-
gigantisch
€ 10.000,-
€ 11.700 - 12.500,-
€ 94.300 - 100.000,-
€ 318.300 - 337.500,-
€ 2.242.800 - 2.400.000,-
außerirdisch
€ 10.000,-
€ 11.100 - 11.400,-
€ 88.800 - 91.700,-
€ 300.000 - 309.600,-
€ 2.001.600 - 2.191.500,-
mythisch
€ 10.000,-
€ 10.400 - 10.900,-
€ 87.300 - 87.700,-
€ 281.200 - 296.000,-
€ 1.999.800 - 2.105.100,-
märchenhaft
€ 10.000,-
€ 10.000 - 10.200,-
€ 78.400 - 82.300,-
€ 264.700 - 277.700,-
€ 1.882.200 - 1.975.200,-
galaktisch
€ 10.000,-
€ 10.000,-
€ 76.900 - 77.800,-
€ 259.600 - 262.600,-
€ 1.845.900 - 1.867.500,-
göttlich
€ 10.000,-
€ 10.000,-
€ 47.900 - 73.500,-
€ 161.800 - 248.100,-
€ 1.150.800 - 1.764.600,-

Erfahrungspunkte (Preis für die Umwandlung zu einem "durchschnittlichen" Trainer):

↓Punkte
↓Erfahrung↓
durchschnittlich
passabel
gut
sehr gut
hervorragend
großartig
brillant
fantastisch
0
€ 43.800,-
€ 35.200,-
€ 29.400,-
€ 25.200,-
€ 21.900,-
€ 19.500,-
€ 17.400,- € 15.900,-
1
€ 43.100,-
€ 34.700,-
€ 29.000,-
€ 25.000,-
€ 21.700,-
€ 19.300,-
€ 17.300,- € 15.800,-
3
€ 42.300,-
€ 34.200,-
€ 28.700,-
€ 24.700,-
€ 21.500,-
€ 19.200,-
€ 17.200,-
5
€ 41.600,-
€ 33.700,-
€ 28.400,-
€ 24.500,-
€ 21.300,-
€ 19.000,-
€ 17.100,-
7
€ 40.900,-
€ 33.300,-
€ 28.000,-
€ 24.200,-
€ 21.100,-
€ 18.900,-
€ 17.000,-
9
€ 40.300,-
€ 32.800,-
€ 27.700,-
€ 23.800,-
€ 21.000,-
€ 18.700,-
€ 16.900,-
11
€ 39.600,-
€ 32.400,-
€ 27.400,-
€ 23.500,-
€ 20.800,-
€ 18.600,-
€ 16.800,-
13
€ 39.000,-
€ 32.000,-
€ 27.100,-
€ 23.300,-
€ 20.600,-
€ 18.500,-
€ 16.700,-
15
€ 38.400,-
€ 31.600,-
€ 26.800,-
€ 23.100,-
€ 20.400,-
€ 18.300,-
€ 16.600,-
17
€ 37.800,-
€ 31.200,-
€ 26.500,-
€ 22.900,-
€ 20.300,-
€ 18.100,-
€ 16.500,-
19
€ 37.300,-
€ 30.800,-
€ 26.300,-
€ 22.700,-
€ 20.100,-
€ 17.900,-
€ 16.400,-
21
€ 36.700,-
€ 30.400,-
€ 26.000,-
€ 22.500,-
€ 20.000,-
€ 17.800,-
€ 16.300,-
23
€ 36.200,-
€ 30.100,-
€ 25.700,-
€ 22.300,-
€ 19.800,-
€ 17.700,-
€ 16.200,-
25
€ 35.700,-
€ 29.700,-
€ 25.500,-
€ 22.100,-
€ 19.600,-
€ 17.600,-
€ 16.100,-
27
€ 35.200,-
€ 29.400,-
€ 25.200,-
€ 21.900,-
€ 19.500,-
€ 17.400,-
€ 16.000,-

Wie lange kann mein Trainer meine Mannschaft trainieren?

Nach mindestens 16 Wochen fängt die Führungsqualität des Trainers an, kontinuierlich zu sinken. Hat der Trainer einen hohen Subskill in der Führungsqualität (nur bei eigenen Spielern die zu Trainern gemacht worden sind ist dies möglich), wird der erste sichtbare Verlust der Führungsqualität also ein paar Wochen länger dauern. Danach wird die Führungsqualität des Trainers nach je mindestens 8 Wochen (im Schnitt nach 24 Wochen) um eine weitere Stufe fallen (Selten wurde von Trainern berichtet, die nach 8 Wochen gefallen sind, z. B. Garip Adıbelli (55808493); Rechnung von Loepi (BC Lüneburg (651470)): Die Führungsqualität des Trainers sinkt mit 1/3 Wahrscheinlichkeit um 1/8 pro Woche. So ist das Minimum bei 8 Wochen, der Erwartungswert bei 24 Wochen und es kann theoretisch unendlich dauern, bis der Trainer in der Führungsqualität um eine sichtbare Stufe sinkt.). Ist die Führungsqualität nur noch "katastrophal", dann kann die Trainerfähigkeit nach dem gleichen Muster wie bei der Führugsqualität sinken, allerdings ohne die Unterstufen, sondern dann direkt. Spätestens an dem Punkt sollte man sich Gedanken über einen neuen Trainer machen... Ein "guter" Trainer mit "guter" Führungsqualität kann nach Hattrick-Regeln ca. 10 Saisons ein "guter" Trainer sein. Wenn ein neuer Trainer geholt wird, bleibt der alte Trainer weiterhin im Kader. Diesen sollte man dann feuern, es kann keine Nachteile geben. Solltest Du den Ex-Trainer noch als Spieler gebrauchen können, kannst Du ihn natürlich auch ohne Nachteile in Deinem Kader behalten. Ex-Trainer können weder verkauft noch erneut Trainer für Dein Team werden, Du wirst sie also nur durch "Feuern" wieder los.

Das Feuern von Spielern hat ebenfalls keine negativen Auswirkungen, es kann also nicht die Teamstimmung darunter leiden wie bei (Ver-)Käufen (siehe "Teamstimmung"). Beachte, dass aus Sicherheitsgründen (Hacker) nur alle 12 Stunden ein Spieler gefeuert werden kann.

Der Verlust der Führungsqualität bzw. Trainerfähigkeit passiert immer Montags, hier kann man also im Laufe des Tages mal einen Blick auf seinen Trainer riskieren, ob die sichtbaren Skills immer noch die gleichen wie vorher sind.

Charakter/Verletzung/Form/Skills/Alter/Erfahrung des Trainers

Sowohl Charakter, Psyche und Beliebtheit als auch der Gesundheitszustand sowie die Ausrichtung, Form, Alter, Erfahrung, Führungsqualität, A-/B-Skills sowie eine Spezialität des Trainers haben keinen Einfluß auf den Ablauf des Trainings.

Diese Seite ist ein Teil von: http://www.ht-links.de, erstellt von Illi-Noize, SpVgg Kirchheim (524303)